Die richtigen Vertragsmodelle für besondere Situationen

  • CO2-freie Wärmeversorgung ohne Mehrkosten
  • Pachtmodelle zur Nutzung des Eigenstromprivilegs
  • Vermeidung von Netzentgelten und Stromumlagen

Technik und Verträge Hand in Hand

KWK-Technik ist bewährt und in vielen Situationen effektiv einsetzbar. Aber häufig müssen auch passende Vertragsmodelle eingesetzt werden, um die Effizienz der Technik in wirtschaftlichen Nutzen umzuwandeln.

Häufig kann dabei auf bewährte Vertragsmodelle zurückgegriffen werden und im Vorfeld - zunächst ohne teuren juristischen Beistand - eine Klärung von Kosten, Nutzen und langfristigen Perspektiven als belastbare Entscheidungsgrundlage geschaffen werden.


CO2-freie Wärmeversorgung ohne Mehrkosten

"Zero Carbon Footprints", Nachhaltigkeitsinitiativen, Green Building-Zertifizierung...immer größer wird der Druck auf Gebäudeeigentümer und -verwalter, die Energieeffizienz der Gebäude zu steigern und nachzuweisen.

Die Alternative zu teuren Sanierungen mit ungewisser Amortisation heißt optimierte Erzeugung mit Erneuerbaren. Neben der günstigen Einstufung in Zertifizierung und Energieausweis, erhalten Sie die Option, durch Nutzung von Bioerdgas auf eine komplett CO2-freie Wärmeversorgung umzustellen.
Die Mehrkosten für den Brennstoff werden durch die Einspeisung des Stroms nach dem EEG kompensiert.

 
background